top of page
  • AutorenbildYv.S

Schokoladenkuchen mit Stout(y)

Schokolade und Stout passen ja schon so recht gut zusammen. Nun habe ich in einer Zeitschrift ein Rezept entdeckt welches ein Stout mit einem Schokoladenkuchen verbindet. Das musst ich natürlich ausprobieren. Und was eignet sich besser als unser eigenes Stouty. Ein reines Vergnügen schon bei der Zubereitung. Die Zutaten Zimt, Nelken und Orangenschalen verleihen bereits dem Teig eine zauberhafte Note.



rezept

Das Rezept ist für eine Springform mit 28cm Durchmesser gedacht. Die Springform sollte natürlich mit Backpapier ausgelegt oder eingefettet werden.


Zutaten & Zubereitung Kuchen

  • 250g Butter

  • 2.5 dl Stout (Stouty oder ein anderes Stout)

  • 80g Kakaopulver

  • 400g Zucker

  • 1 TL Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 1.4 dl Buttermilch

  • 280g Mehl

  • 1/2 TL Backpulver

  • 2 TL Natron

  • 1 Prise Salz

Butter in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen, dann Bier, Kakao, Zucker und Vanillezucker beigeben und gut vermischen. Eier und Buttermilch zusammen verrühren um mit der Biermasse mischen. Nun das Mehl, Backpulver, Natron und Salz beifügen und gut mit der Biermasse verrühren. In die vorbereitete Backform füllen.


Backen

Bei 160°C Umluft ca. 45-50 Min. backen. Ab 45 Min. mit Stäbchen kontrollieren, wenn durchgebacken, auskühlen lassen.


Für die Lagerung, den Guss noch nicht auftragen, so kann der Kuchen im Kühlschrank gut 3 Tage gelagert werden.

Zutaten & Zubereitung Guss

  • 50g Butter

  • 300g Puderzucker gesiebt

  • 125g Philadelphia

Butter und Puderzucker mit dem Mixer rühren, bis sich feine Krümel gebildet haben. Nun die Philadelphia dazu geben und weiter mixen, bis eine luftige Masse entsteht. Den abgekühlten Kuchen mit der Masse bestreichen.



(Basisrezept aus der Coopzeitung Nr. 11 2023)



28 Ansichten0 Kommentare

Yorumlar


  • Instagram
  • untappd.com
  • LinkedIn
bottom of page